Die Quartiersinitiative plant das Aufstellen und den Betrieb eines öffentlichen Bücherschranks auf dem Kirchplatz in der Ortsmitte. Der vorgesehene Platz an der Schlosskreuzung mit Blick auf das Schloss könnte ein neues Schmuckstück des Ortskerns werden, das mit einem hochwertigen Schrank mit „Lesestoff“ aufgewertet wird. Vielleicht wird dieses auch ein neuer lebendiger Begegnungsort und eine kleine „Bildungsstätte“, die im Verbund mit den Sitzgelegenheiten zum Gespräch einlädt. Der Kirchplatz soll so weiter neu belebt und der Schrank zu einem echten Stadtmöbel werden.

Die Initiative von Mitgliedern des Quartiers, einen öffentlichen Bücherschrank an diesem zentralen Platz einzurichten, soll dazu dienen, Bücher kostenlos und ohne Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. Er lädt zum Lesen ein, er ist so etwas wie eine Tauschzentrale für Bücher, die für jede und jeden attraktiv sein kann. Es ist ein unverbindliches Angebot an alle und verbindet Nachhaltigkeit, Wiederverwertung und ökonomisches Teilen mit einer Wertschätzung für Bücher als zu bewahrende und nicht vorschnell wegzuwerfende Kulturgüter.

Kontaktperson: Ulrike Oberliesen 01522 7126061 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presseberichte: Westfälisches Volksblatt (04.08.2022)    Neue Westfälische (09.08.2022)

Flyer zum download: Seite 1    Seite 2