Springe zum Inhalt

Erfolgreicher Start der ReparierBAR

Das Organisationsteam der Reparierbar war überrascht. „Mit so großer Resonanz hatten wir nicht gerechnet!“ fasste Karl-Dieter Schmelter das Ergebnis der Auftaktveranstaltung zusammen.
Fast 20 Besucher füllten im Lauf des Abends die Räumlichkeiten der AWO an der Schloßstraße.

Viel Spaß und einige erfolgreiche gemeinsame Reparaturen

Nebenher ergaben sich in lockerer Runde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen viele interessante Gespräche über weitere Möglichkeiten nachhaltigen Handels.
Spontan entschieden sich einige Besucher, diese Initiative von „Unser Quartier Schloß Neuhaus“ mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung aktiv zu unterstützen.

Von Kinderspielzeug über Staubsauger, Soundsystem, Drucker, Kurzzeitwecker bis hin zu Fernseher und Luftentfeuchter wurde eine breite Palette von defekten Geräten mitgebracht.
Mit vereintem Fachwissen konnten einige Reparaturen direkt vor Ort erfolgreich durchgeführt werden, in anderen Fällen gab es zumindest Hinweise auf die mögliche Fehlerquelle.
Für den Kurzzeitwecker gab es leider nur die eindeutige Diagnose: „nicht reparierbar“.

Das nächste ReparierBar-Treffen ist für den 8. November geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.